Büchern über Martinus uns sein Werk Das Dritte Testament

   
 

2009 KOMMT:

Eine Einführung in Das Dritte Testament – die Fortsetzung der Bibel 
von Rolf Elving.
 
Das Dritte Testament verwandelt die Liebe, d.h. ”seinen Nächsten wie sich selbst zu lieben” in Wissenschaft, indem es die Harmonie dieser Lebenshaltung mit einem kosmischen Weltbild nachweist. Die Liebesbotschaft aller Weltreligionen wird damit in der Wirklichkeit verankert.

In dieser Einführung präsentiert Rolf Elving das Weltbild und die kosmische Lebensanschauung des Dritten Testaments und unterstreicht den Zusammenhang zwischen dem Alten Testament, dem Neuen Testament und dem Dritten Testament.

 

Leben Und werk - Band I+II

Band I: Martinus' Leben 1890-1981
Band II: Sein Werk

von Uwe Todt

Der dänische Geistesforscher Martinus Thomsen, genannt Martinus, war eine auflerordentliche Erscheinung. Nach einem, Einweihungserlebnisí im Alter von 30 Jahren, das ihm ,kosmisches Bewusstseiní verlieh, brauchte er sieben Jahre, ehe er in der Lage war, seine Erfahrungen schriftlich und mündlich darzustellen, da ihm alle schulischen Voraussetzungen dafür fehlten. Was er danach im Laufe von 53 Jahren bis zu seinem Tode im Jahre 1981 - im Alter von 90 Jahren - schuf, ist ein Werk, das in Bezug auf geistige Tiefe, eindringendes Verständnis der Weltzusammenhänge und logische Klarheit seinesgleichen sucht. Uwe Todt hat es unternommen, dieses Werk – 15 Bände mit 44 Symbolen und 30 kleinere Schriften - zusammengefasst darzustellen.  

In der Unwissenheit sah Martinus die Quelle allen Leidens. Diese Unwissenheit bezieht sich auf den göttlichen Weltenplan, die Schicksalsbildung und das Verstehen des Nächsten. Wie Martinus schrieb, war sein einziges Motiv für das Abfassen seines Werkes, dieser Unwissenheit abzuhelfen, um den Menschen einen Kompass in die Hand zu geben, an dem sie sich in den Wirrnissen des Lebens orientieren können. In dem fehlenden Verständnis zwischen den Menschen, das auf dieser Unwissenheit beruht, sah er die wahre Ursache der gegenwärtigen Weltlage.
 
Martinus sah seine Aufgabe nicht darin, praktische Anweisungen für das Leben zu geben. Er habe den Auftrag, sagte er, so etwas wie eine „Seekarte“ der physischen und geistigen Welt zu erstellen. Ohne diese Karte könnten sie in ihrer wissenschaftlichen, technischen und atheistischen Phase weder ihre gegenwärtige Position und ihren zukünftigen Kurs bestimmen noch vermeiden, an gewissen unterseeischen Sandbänken und Riffen der Wirklichkeit zu stranden.

Während in dem ersten Band das Leben von Martinus sowie die Entwicklung seines Werks dargestellt sind, bringt der vorliegen - de zweite Band einen zusammenfassenden Überblick über die Martinus-Kosmologie und deren Bedeutung sowie eine geistes-wissenschaftliche Erörterung von Lebensthemen, die für die Entwicklung des Bewusstseins der heutigen Menschheit wichtig sind.

Das Buch kann dann hier gekauft werden:www.amazon.de

Dänische bücher:

Martinus og hans livsværk Det Tredie Testamente
En biografi i 2 bind på 1.280 sider af Kurt Christiansen

Hvem var Martinus?
Hvem var den mand, der skrev tusindvis af sider, der tilsammen tegner et helt nyt og sammenhængende billede af universet, såvel den synlige del, såvel det fysiske som det åndelige univers med Gud i centrum?

Martinus beskriver et univers hvor alt er levende og hvor alt er en del af Gud. 

Martinus beskrivelse er et dokument der taler til alle de mennesker, der har svært ved at tro på en Guddom baseret på de traditionelle religionsformer, men må have noget klart og logisk at forholde sig til.

Derfor har forfatteren stillet sig selv følgende spørgsmål:
Var Martinus en charlatan og åndelige plattenslager?
Var Martinus et menneske med en livlig fantasi?
Var Martinus et menneske der havde sammenkogt og opstillet af en række religioner og trosretninger på en ny måde?
Var Martinus et menneske, der var i besiddelse af nogle åndelige evner, som vi andre ikke har, og som han benyttede til at udvikle sin åndsvidenskab?
Var Martinus en moderne profet?
Var Martinus den inkarnerede Guddom?

Det er en række spørgsmål som disse, der har fået forfatteren til denne bog til at beskæftige sig så intenst og dybdeborende med materialet om Martinus, og som søger at give sit svar på disse spørgsmål som en konklusion af arbejdet med det materiale, der findes om Martinus.

Biografien kan købes på www.nyimpuls.dk
Forlag: Kosmologisk Information

En rapport om mennesker og steder i Sindal og omegn ca. 1870–1907 set i lyset af Martinus' barndomserindringer
af Aksel Kristensen

Da min kone Marianne og jeg, i den tid vi har passet Martinus barndomshjem ”Moskildvad”, har været i kontakt med en masse mennesker, hvoraf flere havde fortalt os historier om stedet, om dets beboere, og enkelte slægtninge til Martinus har kunnet berette om små episoder, de havde hørt fra deres forældre, syntes vi, at vi måtte prøve at fastholde nogle af disse oplysninger. I hvert fald måtte vi prøve at sætte os grundigt ind i de lokalhistoriske forhold, som vi ville have glæde af i vor kontakt med gæsterne til barndomshjemmet.

Denne rapport er under udarbejdelse.